Zielgruppendefinition

Wie definieren wir eigentlich Zielgruppen hinsichtlich der Darstellung von Onlineshop-Templates? Warum spricht man von Zielgruppenoptimierung?

Einführung


Laut Studien der Kommunikationswissenschaftler wissen derzeit 80% aller Onlineshop-Betreiber in Deutschland nicht, welche Zielgruppe sie bedienen und wie sie sich demzufolge positionieren sollen.

Mit "welcher Zielgruppe" ist grundsätzlich die Frage gemeint, für welche Kunden bzw. Webseitennutzer ein Onlineshop-Template gemacht sein soll. Die Beantwortung dieser Frage soll dem Onlinehändler oder Dienstleister, welcher einen Onlineshop eröffnen will oder eine Imagewebseite etablieren möchte, helfen, sich verständlicher für seine Zielgruppe darzustellen. Das Wichtigste überhaupt ist, daß ihn seine Zielgruppe wahrnimmt und versteht. Umso einfacher und effektiver ist anschließend sein Marketing. Stell dir einfach einmal vor, daß sich innerhalb von 6 Wochen das Datenvolumen des Internets verdoppelt. Tendenziell verkürzt sich diese Zeit. Damit Webnutzer auch finden, was sie suchen, ist es auf Grund dieses Umstands immer wichtiger, gut strukturierte Daten für Suchmaschinen und Menschen bereitzustellen, aber auch, sich verständlich in Wort und Bild auszudrücken. Die Gestaltung der Webseite, der Typ der Schrift, das Farbschema und schlussendlich die Inhalte der Texte sind von ganz enormer Bedeutung für uns Menschen. Assoziieren wir doch mit Farben bestimmte Lebensumstände oder mit Schrifttypen bestimmte Erlebnisse oder Entdeckungen.Dieses Exposé soll dir einen kleinen, aber entscheidenden, Einblick in die Psychologie von Shop- bzw. Websiteoberflächen verschaffen. Es ist eine Grundidee, auf die du dein Marketing aufbauen kannst.


Erwartungen der Nutzer bezogen auf die Darstellung des Webangebots


Wir unterscheiden grundsätzlich nach der Art des Konsums von Informationen auf der jeweiligen Seite und nach den technischen Erwartungen. Je nach dem, was also der Webseitennutzer auf der Webseite erwartet, kann man ihm entsprechende Informationen anbieten oder darstellen. Jetzt könntest du dich fragen, woher du weißt, wonach Webseitennutzer sucht. Mit "wonach" ist nicht gemeint, nach welchen Produkten die Nutzer suchen, sondern wodurch sich die Produkte, die du anbietest, in deren Grundsätzen unterscheiden. Wir unterscheiden zunächst zwei hauptsächliche Kategorien voneinander: physische Produkte und Informationen.

Wobei sich die physischen Produkte wieder unterscheiden zwischen:

  • 1. Produkte mit hohem Wettbewerb
  • 2. Produkte mit niedrigem oder keinen Wettbewerb

Inhalte von Informationen können wiederum auch ganz unterschiedlicher Natur sein. Jedoch ist für unsere Templateproduktion die Unterscheidung in folgende Bereiche interessant:

  • 3. Dienstleistungen
  • 4. Weblog-Anbieter,

welche wir hier näher erläutern wollen.



1. Viele Kategorien, Produkte und hoher Wettbewerb: Preisdominanz

Icon preisdominant

Du vertreibst Produkte, die viele andere Mitbewerber ebenfalls am Markt anbieten. Es ist also davon auszugehen, daß sich dein Kunde bereits über deine Produkte (im Einzelfall über ein einziges Produkt) ausreichend auf der Hersteller-Homepage informiert hat und genau weiß, was er kauft. Sobald dein Kunde das Produktfoto vom Hersteller inklusive der authentischen Artikelbezeichnung und Artikelbeschreibung wiederfindet, ist er überzeugt, beim richtigen Produkt gelandet zu sein. Sobald er sich dieser Sache sicher ist, wird er nach dem Preis schauen. Denn der Preis ist schlussendlich (fast) das einzige Element, welches sich von deinem Mitbewerber unterscheidet. Der Preis dominiert hier quasi in der Wichtigkeit.

Ist der Preis gleich, kannst du mit besseren Service punkten, wie z.B. konfortablere Versand- oder Zahlungsmöglichkeiten. Schaffst du es nicht, dich durch diese Eigenschaften besser darzustellen, als deine Mitbewerber, kannst du dir natürlich noch andere Marketingstrategien ausdenken. Du kannst dich hierbei aber auch gern von uns beraten lassen.

Wichtig wäre bei einem Template für diese Zielgruppe, daß das vom Kunden gesuchte Produkt schnell gefunden werden kann. Das kann über Sliderbilder, Herstellerinfos und Logos, Angebotsboxen, Bestsellerinformationen, Kundenrezessionen, Blogbeiträge und vieles mehr vereinfach werden. Das Template sollte also möglichst viele unterschiedliche Artikel und Informationen, aber auch Suchmöglichkeiten inkl. einer logischen Navigation, darstellen. 2- oder 3spaltige Systeme haben sich hier seit Jahren durchgesetzt. Meistens ist links oder rechts mindestens eine Boxenleiste vertikal an den Hauptbereich (Contentbereich) angeheftet. Diese Art der Darstellung ist auch für sehr viele Artikel sehr gut geeignet.


Diese Art Template ist für dich besonders gut geeignet, wenn du als Shopbetreiber:

viele Produkte anbietest
hohen Preiskampf ausgesetzt bist
deine Kunden mit Rabatten und Sonderpreisen locken musst / willst


2. Produkte ohne Wettbewerb: Produktdominanz

Icon produktdominant

Wie der Name schon sagt, steht hier das Produkt ganz im Vordergrund. Der Preis spielt hier nur die Nebenrolle, weil du wenig oder gar keinen Wettbewerb hast. Du bist allein derjenige, der deine Produkte präsentiert und erklärt.

Es gibt abr auch die Möglichkeit, daß du deine Produkte einzig über das von dir aufgebaute Produkt-Image verkaufst. Dann stand die Kaufentscheidung bei deinem Kunden schon vor dem Besuch deines Onlineshops fest. Die Qualität deines Produkts überzeugte.

Darüber hinaus könntest du auch über dein Markenbewußtsein verkaufen. Eine Sache, die wohl jeder Hersteller gern anstrebt: Kunden kaufen deine Produkte, weil sie teuer sind. Der recht hohe Preis wird nicht selten mit der eigenen Persönlichkeit assoziiert, ungeachtet dessen, daß die Qualität deiner Produkte tatsächlich sehr hoch ist. Man kann auch abstrahieren: Je teurer, desto besser fühlen sich die Konsumenten in ihrer Persönlichkeit beim Kauf.

Selbstverständlich gibt es aber auch Kunden, deren Qualitätsbewußtsein im Mittelpunkt steht, welches von dir mittels eines produkt- bzw. qualitätsdominanten Template befriedet werden kann.

Wichtig wäre konsequenterweise, daß Produkte besonders gut in Szene gerückt werden. Das Image der Produkte und der Marke kann über gute Szenebilder im Slider oder in Hintergründen kommuniziert werden. Angebotsboxen oder Rabattaktionen sind hier nicht nur überflüssig, sondern völlig fehl am Platz. Dies würde deine Kunden irritieren und verunsichern.


Diese Art Template ist für dich besonders gut geeignet, wenn du als Shopbetreiber:

Produkte anbietest, bei denen wenig oder kein Wettbewerb herrscht
dein Webangebot auf das Wesentliche beschränkst
deine Kunden durch Qualität überzeugen willst
über Image- und Markenbewußtsein verkaufen willst


3. Newsportal mit Shopfunktion: Blogdominanz

Icon Blog und News

Du führst einen Blog und für dich stehen hochwertige Informationen im Vordergrund. Merkzettel- und Angebotsfunktion sind überflüssig und von vorn herin in blogdominanten Templates auskommentiert (jederzeit wieder aktivierbar). Du nutz deinen Blog, um viele User auf deine Seite zu holen und kannst angelegte Artikel (z.B. die PDF-Ausgabe deiner Recherchearbeit) innerhalb von Blogbeiträgen anzeigen lassen, welche dort konsumiert werden können.

Wenn du möchtest, kannst du diese Templates aber auch hervorragend für Landing-Pages oder Micro-Sites nutzen.


Diese Art Template ist für dich besonders gut geeignet, wenn du als Blogbetreiber:

wenige Produkte anbietest und hauptsächlich den Blog nutzt
Landingpages bauen willst


4. Dominanz von Dienstleistungen

Icon_Service

Templates dieser Kategorie sind klassische Homepagevorlagen zum Erstellen von Images-Webseiten oder Landingpages. Natürlich stehen dir alle Shopfunktionen zur Verfügung, aber es wurde Wert darauf gelegt, daß die Webseiten nicht nach typisch Shop aussehen. Der Nutzer soll nicht das Gefühl haben, er befinde dich in einem klassischen Onlineshop. Vielmehr kannst du diese Templates für verschiedene Branchen im Dienstleistungssektor, wie z.B. der Gastronomie, nutzen.


Diese Art Template ist für dich besonders gut geeignet, wenn du als Websitebetreiber:

wenige Produkte anbietest und hauptsächlich das Template nutzt, um deine Dienstleistungen zu kommunizieren.
Landingpages bauen willst